30 12, 2006

Xmas & Meisterschaftsfeier 2006 – Lisa Müller wird CVV-Cheerleader des Jahres

2006-12-30T14:41:00+00:00 30. Dezember 2006|Allgemein|

Am 29. Dezember 2006 fand die Weihnachts- & Meisterschaftsfeier unseres Vereins statt. Neben einer reichlichen Bescherung für unsere "Meisterkinder" war sicher der atemberaubende Auftritt unseres CheerMOM- & CheerDAD "OLD" Star Teams ein Highlight des Abends. Im Rahmen der Feier wählten unsere Vereinsmitglieder auch erstmals den CVV Cheerleader des Jahres – wir gratulieren Lisa Müller (Devils Dynamite AllGirl) zum Sieg! Bilder gibt’s in der Galerie!

23 12, 2006

Feiern statt Trainieren!

2006-12-23T14:38:00+00:00 23. Dezember 2006|Allgemein|

Zwischen Weihnachten und Neujahr bleiben für unsere Vereinsmitglieder in diesem Jahr die Turnhallen geschlossen! Es ist Zeit, mal ein paar Tage durchzuschnaufen und Kraft für die neuen Heraus-forderungen 2007 zu tanken.
Auch wenn das Training nächste Woche ausfällt, heißt das natürlich nicht, dass wir auf der faulen Haut liegen. Im Gegenteil … wir werden nächste Woche bei unser Weihnachts- und Meisterschaftsfeier das Jahr 2006 stimmungsvoll ausklingen lassen! Also Mädels & Jungs: It’s time to celebrate!
Es warten viele Überraschungen auf Euch … wie z.B. der nächste Auftritt unseres CheerMOM- & Cheer-DAD Teams und natürlich eine reichliche Bescherung :0) Wir freuen uns auf Euch!

23 12, 2006

Morgen kommt der Weihnachtsmann …

2006-12-23T14:36:00+00:00 23. Dezember 2006|Allgemein|

Wir wünschen unseren Vereinsmitgliedern, deren Familien und unseren Fans ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, einen fleißigen Weihnachtsmann und einen guten Start ins neue Jahr!

Wir danken für die schönen letzten 12 Monate und freuen uns auf Euch im Jahr 2007!
Liebe Grüße vom Vorstand & der Trainercrew des CVV

PS: Wir haben noch genau 5 Exemplare unseres CVV Kalenders vorrätig :0)… Also Beeilung! Für die Erstellung des CVV-Kalenders bedanken wir uns bei der Firma Engelmann Design aus Rebesgrün.

22 12, 2006

Neuer GOLD – Sponsor beim CVV

2006-12-22T14:35:00+00:00 22. Dezember 2006|Allgemein|

Wir freuen uns, dass wir in diesem Monat einen neuen Gold Sponsor für unseren Verein gewinnen konnten. Das BMW Autohaus Strauss wird in Zukunft den CVV unterstützen. Wir danken für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
Zudem möchten wir uns ganz herzlich bei der AOK für die Fortsetzung der Zusammenarbeit im Jahr 2007 sowie bei Familie Puschmann und bei Familie Sommer für die großzügigen Spenden bedanken.

22 12, 2006

PeeWees trainieren jetzt in 3 Teams

2006-12-22T14:34:00+00:00 22. Dezember 2006|Allgemein|

Aufgrund der stetig wachsenden Mitgliederzahl bei unseren Pee-Wees (z.Z. 66 Kinder) haben wir zum PeeWee BLACK SQUAD und zum PeeWee RED SQUAD seit Anfang Dezember auch noch einen PeeWee WHITE SQUAD eröffnet. Im White Squad trainieren alle Kindergartenkinder und im Red Squad die Schulkinder. Der White und der Red Squad sind Freizeitgruppen und beide Teams trainieren einmal pro Woche (donnerstags 16.00 bis 16.45 bzw. 16.45 Uhr bis 18.00 Uhr in Auer-bach/Hinterhain).
Durch die Teilung ist es uns möglich, die Trainingsinhalte effektiver auf die unterschiedlichen Altersgruppen und Leis-tungslevel anzupassen und zudem auch weiterhin neue Mitglieder in der Altersklasse der Peewees aufzunehmen.
Im April 2007 finden dann wieder unsere Tryouts statt, d.h. die Mitglieder der Freizeitgruppen haben die Möglichkeit in unsere Black Squads (Meisterschaftsteams) zu wechseln. Infos zum Tryout folgen.
PS: Fotos vom Besuch des Weihnachtsmanns bei unseren Kleinsten findet Ihr in der Galerie.

3 12, 2006

3 Landesmeistertitel & 1 Vizemeister

2006-12-03T14:33:00+00:00 03. Dezember 2006|Allgemein|

Es gibt Dinge, die erlebt man nur einmal im Leben … und genau so ein Tag war für die CVVler wohl der 3. Dezember 2006. Bis heute fällt es uns sehr schwer, diesen Tag in Worte zu fassen. 3 Landesmeistertitel (PeeWees, Junior Coed & Senior Coed) & ein Vizemeister (Senior AllGirl) bei der 3. SCM!
Unsere PeeWees und unser Junior Coed Team hatten ein gutes Programm für Dresden vorbereitet und wir Trainer wussten, wenn sie ihre Programme fehlerfrei präsentieren, würden beide zu den Favoriten in ihrer Altersklasse zählen. Aber eben nur, wenn die Programm annähernd fehlerfrei sind. Aus diesem Grund haben wir auch noch wenige Tage vor der SCM einige Schwierigkeiten in den Programmen der Teams gestrichen, um das Risiko von Drops weiter zu minimieren. Und es hat sich gelohnt: Die Mädels und Jungs unseres PeeWee- und Junior-Teams wuchsen über sich hinaus und präsentierten ihre Programme souverän und mit einer ansteckenden Begeisterung.
Was dann allerdings mit den beiden Senior-Teams geschah, hatte wohl keiner von uns auf der Rechnung. Unsere 11 Mädels im AllGirl-Team hatten ein solides Programm einstudiert, welches sie ebenfalls dropfrei und mit einer mitreisenden Ausstrahlung auf die Matte zauberten. Da einige Top-Teams im AllGirl Bereich leider nicht ganz fehlerfrei blieben, profitierten unsere Mädels von ihrem sauberen Programm und wurden sächsischer Vizemeister 2006 im Senior Cheer. Als wenn das nicht alles schon genug wäre, setzte unser Senior Coed dem ganzen Tag dann noch die Krone auf. Zu 8 (!) lieferten sie eine Show, welche alle anderen Coed Teams auf die Plätze verwies. Damit hatte nun wirklich keiner gerechnet, da auch im Vorfeld laut Buschfunk der sächsische Landesmeister im Senior Coed schon feststand. Aber auch hier profitierten "unser Wolf und seine sieben Geißlein" von einer fehlerfreien Routine und sauberen Basics.
3 Landesmeister, ein Vize und last but not least, ein guter 4. Platz im Partnerstunt – waren dann doch etwas zuviel für unsere Gemüter! So richtig begreifen werden wir all das wohl erst in den nächsten Wochen und Monaten, wenn sich die Teams auf den nächsten "Wettkampf" vorbereiten – denn alle 3 Landesmeister-teams sind für die DCJM in Hamburg (17.03.07) bzw. die DCM in Riesa (24.03.07) qualifiziert. Es steht also viel Arbeit an, aber daran denken wir erst im nächsten Jahr :0)
So schwer uns auch die "Berichterstattung" über diesen Tag fällt, bei einem Punkt sind wir uns ganz sicher: Dieser Tag wäre ohne die Mithilfe und das Zusammenspiel ganz vieler Leute nicht möglich gewesen! Deshalb möchten wir als Vorstand noch einmal Danke sagen. DANKE – an alle Aktiven & Helfer, die uns Trainern das Vertrauen geschenkt haben, oft an ihre psychischen und physischen Grenzen gegangen sind und mit einem festen Glauben, einem eisernen Willen und viel Trainingszeit diese geplanten Routinen umgesetzt haben. DANKE – an alle Eltern und Großeltern, für den Dauer-Taxidienst, für die emotionale Unterstützung der Aktiven und auch der Trainer ;0)! DANKE – an unsere Fanclub-Familie, die uns bei der Vorbereitung auf die SCM und bei der Sponsorenakquise tatkräftig unterstützt und in Dresden in der SCM Halle uns lautstark zu den Erfolgen "geschrieen" hat. DANKE – an unsere zahlreichen Sponsoren, und DANKE – an all unsere grandiosen Fans im Fanblock im Dresden. Jeder von Euch hat zu diesem Erfolg ein Stückchen beigetragen!
Zudem möchten wir uns natürlich für das Daumendrücken und die zahlreichen Glückwünsche nach der SCM – ob nun persönlich oder auf unserer Homepage, per SMS oder am Telefon – bedanken, ganz besonders natürlich beim Oberbürgermeister der Stadt Auerbach Johannes Graupner, dem Landtagsabgeordneten Jürgen Petzhold, der Freien Presse (Herrn Betka) und dem Vogtland Regional Fernsehen (Tino Peipmann), beim Waldpark Grünheide und bei den zahlreichen Schulleitern und Lehrern. Es ist ein schönes Gefühl zu wissen, dass die gesamte Region hinter uns steht!
Zu guter Letzt noch ein persönliches Dankeschön an Anne und Ellen – für Tage und Wochen der akribischen Routinen-Planung, der Musikzusammenstellung und für die Choreographien, für endlose Stunden gemeinsam in der Turnhalle, für die strapazierfähigen Nerven und die gemeinsamen lustigen Stündchen im KP – einfach dafür, dass es Euch gibt! Romy
Alle Platzierungen und Punkte der CVV-Teams sowie die ersten Bilder findet Ihr unter www.cheerforum.de

29 11, 2006

Der SCM Countdown läuft!

2006-11-29T14:32:00+00:00 29. November 2006|Allgemein|

Noch dreimal schlafen, dann ist es wieder soweit! Zum dritten Mal heißt es dann herzlich willkommen in Dresden zur sächsischen Landesmeisterschaft im Cheerleading und zum dritten Mal sind auch mehrere Teams des CVV am Start um ihr Können vor über 3000 Zuschauern unter Beweis zu stellen. Über 70 Cheerleader unseres Vereins werden auf der Matte stehen und knapp 250 Zuschauer aus Auerbach und Umgebung werden uns nach Dresden begleiten.
Am vergangenen Samstag fand für alle CVV Teams die öffentliche Generalprobe im Waldpark Grünheide statt. Die 5 Meisterschaftsteams zeigten dort erstmals ihren Familien, Sponsoren und Fans was sie in den letzten 3 Monaten einstudiert hatten. Die atemberaubende Zuschauerkulisse spornte zu überzeugenden Leistungen an, die uns guten Mutes nach Dresden reisen lassen.
Die Vorbereitungen sind damit abgeschlossen. Die Vorbereitungszeit verlief in diesem Jahr in allen Teams sehr unterschiedlich. Am schwersten war es war für die Mädels des Senior AllGirl Teams, da sie – aufgrund von Mutterfreuden (Glückwunsch an unsere Julia) – ihr Programm in den letzen zwei Wochen gleich zweimal komplett umstellen mussten. Auch das Senior Coed Team musste in der Vorbereitungszeit auf ein Teammitglied verzichten. Unsere Jessi muss in diesem Jahr aufgrund eines Kreuzbandrisses bei der Landesmeisterschaft pausieren. (Wir wünschen Ihr gute Besserung!) Aber auch bei den Peewees und Juniors lief es in diesem Jahr nicht ganz so reibungslos wie in den Jahren zuvor, da wir nicht immer mit dem kompletten Team trainieren konnten. Doch welches Team kann schon auf eine perfekte Vorbereitungszeit zurückblicken?
Dennoch sind wir Trainer mit den einstudierten Routinen sehr zufrieden. Aber vor allem sind wir stolz auf unsere Mädels und Jungs, die für diesem Tag – bzw. diese 3 Minuten – eine harte Vorbereitungszeit in Kauf genommen haben. Blaue Flecke, angekratzte Nerven und schmerzende Glieder gehörten genauso zum Trainingsalltag wie Freudentränen, Jubelschreie und jede Menge Spaß.
In den vergangen Tagen wurden wir häufig nach unseren sportlichen Zielen für die Landesmeisterschaft gefragt – Ziele, die oft an Platzierungen fest gemacht werden. Und immer wieder gaben wir die gleiche Antwort auf diese Frage: Unser Ziel ist, unsere Routinen sauber, d.h. mit so wenig wie möglich Fehlern, zu präsentieren und den Zuschauern die Freude zu vermitteln, mit der wir unsere Sportart ausüben. Platzierungen haben wir uns nicht zum Ziel gesetzt, da wir wissen, dass die Konkurrenz sich mindestens genauso intensiv auf den Wettkampf vorbereitet hat und die Karten – besonders im Nachwuchsbereich – jedes Jahr neu gemischt werden. Wenn man bedenkt, dass es für ein Drittel unserer PeeWees und für mehr als die Hälfte unserer Juniors die erste SCM Teilnahme ist, wird es für beide Teams schwer ihre Landesmeistertitel vom Vorjahr zu verteidigen.
Wir sind uns bewusst, dass neben dem Können auch eine ganze Menge Glück dazugehört um ein Programm überzeugend zu präsentieren und wir hoffen hier auf das Glück des Tüchtigen. Können und Glück, gepaart mit Selbstvertrauen und Spaß an unserem Sport sind für uns der Schlüssel zum Erfolg – Erfolg, den wir an den erreichten Punkten und nicht an Platzierungen messen möchten.
Für die Meisterschaft wünschen wir allen sächsischen Teams viel Glück und Erfolg. Lasst uns gemeinsam beweisen, was wir Sachsen im Cheerleading drauf haben! Wir freuen uns, Euch alle am Samstag wieder zu sehen!

26 11, 2006

Dankeschön!

2006-11-26T14:31:00+00:00 26. November 2006|Allgemein|

Der Waldpark Grünheide war gestern Nachmittag fest in CVV-Hand. 134 Cheerleader und über 450 Zuschauer waren bei der Generalprobe für die 3. SCM dabei. Ein ausführlicher Bericht zur Generalprobe folgt. Zunächst möchten wir uns jedoch bei unserem Fanclub bedanken, der gestern zum reibungslosen Ablauf der Veranstaltung entscheidend beigetragen hat. Da die Besucheranzahl "etwas" unsere Erwartungen übertraf :0), hätten wir ohne unsere Cheer-MOMs und Cheer-DADs vom Fanclub wohl ein kleines Problem gehabt. Aber dank der Mithilfe unseres Fanclubs ging die Veranstaltung reibungslos über die Bühne. Dafür möchten wir uns alle noch einmal ganz herzlich bei den Mamas und Papas in den roten T-Shirts bedanken.

12 10, 2006

3. SCM – der Countdown läuft

2006-10-12T13:29:00+00:00 12. Oktober 2006|Allgemein|

In 7 Wochen ist es wieder soweit: Die sächsischen Cheerleadingteams reisen zur Landesmeisterschaft nach Dresden. Über 50 Teams werden in den 9 Kategorien an den Start gehen und mehr als 3000 Zuschauer werden in der Halle an der Bodenbacher Straße mitfiebern und ihre Teams unter-stützen.
Der CVV geht in diesem Jahr mit 5 Teams in 5 verschiedenen Kategorien an den Start. Die Teufelinos starten in der Altersklasse der Peewees und die Devil-maniacs gehen erstmals im Junior Coed an den Start. Unsere Seniors starten in diesem Jahr gleich mit 2 Teams, da wir so jeden aktiven Mitglied im Seniorbereich die LM Teilnahme ermöglichen konnten. So wird ein Teil von Devils Dynamite im Senior AllGirl und der andere im Senior Coed an den Start gehen. Diese Entscheidung wurde auch aufgrund der Tatsache getroffen, dass ein großes Senior Coed Team mit nur einem Herren und über 20 Mädels wohl nicht dem Sinn und Zweck eines Mixed Teams entsprochen hätte. Außerdem wird unser Stuntpaar Angi und Jan auf der diesjährigen LM erstmals in der Kategorie Partnerstunt antreten. Alle 5 Teams stehen bereits mitten in den LM Vorbereitungen. Die PeeWees haben am vergangenen Wochenende ihr Meisterschaftscamp im Waldpark Grünheide absolviert. Das Junior-Meister-schaftscamp folgt dann am ersten Novemberwochenende.
Die Vorbereitungen laufen also auf Hochtouren. Über 200 Fans werden unsere Mädels & Jungs in diesem Jahr wieder nach Dresden begleiten und auf der Tribüne – zusammen mit dem CVV Fanclub – ordentlich für Stimmung sorgen. Die offizielle Startreihenfolge, den Zeitplan und viele andere Infos findet Ihr in unserem Forum.