17 12, 2014

Aufregung und Fleißhaben sich gelohnt

2014-12-17T19:28:00+00:00 17. Dezember 2014|Allgemein|

Black Linos/BM XasCup2014 1.jpgUnter diesem Motto konnten auch in diesem Jahr die Black Linos den Titel Sachsenpokalmeister PeeWeeLevel1nach Auerbach holen. Und dies mit einer traumhaften Punktzahl von6,49.So setzten sie sich am 29.11.2014 zum diesjährigen XMasCup gegen 9 weitere Teams durch.

Aber zurück auf Anfang:

Alles begann wie immer mit einem doch recht aufgeregten, vielleicht auch noch etwas müden Team am unteren Bahnhof in Auerbach. Sowurden in der morgendlichen Dunkelheit die üblichen Taschenkontrollen durchgeführt und alle Kinder in die Busse diesmal der CheerPom ;)verfrachtet. Auf ging´s nach Dresden. Dort angekommen, fanden auch die Black Linos ihren Platz in der einigen von ihnen schon vertrauten Kabine, die sie zusammen mit den anderen 5 mitgereisten Teams des Vereins teilten. Die Trainer begleiteten dann in aller Ruhe den routinierten Ablauf des großen Tages. So leiteten sie Erwärmung und letzte Probedurchgänge an, zeigten sich mit ihren Schützlingen zum großenEinlauf aller Teilnehmer, hübschten die Frisuren der Kleinen auf, halfen beim Anziehen der Kostüme, leiteten den Auftritt vom Mattenrand an, fingen diesich überschwänglich Freuenden in ihren Armen auf und saßen nicht zuletzt mit ihnen Daumen drückend zur Siegerehrung zusammen.

Gar Black Linos/BM XasCup2014 2.jpgnicht genug zu bekommen schienen die Blackysvon ihrem Programm und dem Tumbling und dem Tanz und, und, und. So wurden nach dem Auftrittbis zur Siegerehrung und von denen, die nicht gleich danach mit ihren Eltern nach Hause fuhren, sogar bis zum Ende des XMasCups unermüdlich Stunts und Pyramiden gebaut, Räder geschlagensowieBrücken geturntwas das Zeug hält.Der weiche Untergrund in der Kabine war dafür bestens geeignet und wurde von den Kindern ununterbrochen in Beschlag genommen.
Alles in allem war es wieder einmal ein wunderschöner Tag, einegelungene Meisterschaftsteilnahme und ein rundherum tolles Erlebnis für alle Beteiligten.
Unserbesonderer Dank gilt an dieser Stelle den Trainern und mitgereisten Betreuern, die das Team so liebevoll umsorgt und unterstützt haben.

[nbsp]

7 12, 2014

Nikolaus-Auftritt

2014-12-07T10:54:00+00:00 07. Dezember 2014|Allgemein|

Was passt besser zum Nikolaustag als Wichtel!

frank/Frank2014/DSC_3241.jpg

So präsentierten sich gestern die Red Linos mit einem weihnachtlichen Programm bei einem Fußballturnier (Nikolausturnier) [nbsp]in Treuen und versetzten die Zuschauer in vorweihnachtliche Stimmung.Wir hoffen natürlich, viele der Wichtel beim heutigen Weihnachtsmännertreffen in Auerbach wieder zu treffen!!!

frank/Frank2014/DSC_3233.jpg

6 12, 2014

XMasCup 2014 – „So sehen Sieger aus, Schallalalala…

2014-12-06T21:58:00+00:00 06. Dezember 2014|Allgemein|

[nbsp]

von Saskia Persigehl

E-Team/ETeam XmasCup 2014 (3).jpgE-Team/ETeam XmasCup 2014 (2).jpgAusgiebig und überschwänglich hat das E-Team vergangenen Samstag seinen 1. Platz beim diesjährigen Sachsenpokal gefeiert und hatte auch allen Grund dazu.

Trotz kleiner Schönheitsfehler haben wir mit einer tollen Routine die Jury, das Publikum, unsere Kinder und v.a. auch unsere Trainer begeistert. Wir haben unser Programm sicher auf die Matte gebracht, was – wenn wir ehrlich sind – nach den turbulenten Vorbereitungen der letzten Wochen keine Selbstverständlichkeit war und viele so auch nicht erwartet hätten.

Nach unserer nicht gerade perfekten Stellprobe am Vormittag war uns allen die Nervosität – besonders in Bezug auf unseren Tanz, den wir erst 2 Wochen zuvor nochmal geändert hatten – anzumerken. Alle waren ziemlich aufgeregt, wollten wir doch unsere Kinder und unseren Verein nicht enttäuschen. Nachdem wir die weiteren fünf Teams aus Auerbach lautstark angefeuert hatten und in Gedanken einige hundert Male die Motions des Tanzes E-Team/ETeam XmasCup 2014 (3).jpgdurchgegangen sind war es dann endlich soweit – jetzt durften wir auf die Matte und sollten zeigen wofür wir die letzten Monate hart trainiert hatten.

Die Musik ging an, die Halle tobte, wir haben diese 2 Minuten 30 genossen und hatten jede Menge Spaß – als Team. Vergessen waren in diesem Moment alle Probleme der letzten Wochen – alle Streitereien, Diskussionen und Zickereien waren auf einmal unwichtig, denn wir haben uns alle zusammengerissen und standen endlich wieder als EIN TEAM auf der Matte. Belohnt wurden wir mit wahnsinnigen 5,79 Punkten und dem 1. Platz, v.a. aber mit einem unbeschreiblichen Gefühl, dass uns allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Jetzt gilt es dieses Gefühl in die kommenden Monate mitzunehmen, um im Training mit viel Spaß und Freude neue Dinge zu lernen, wieder ein anspruchsvolles Programm auf die Beine zu stellen und wer weiß, vielleicht auch in einem Jahr den Sachsenpokaltitel erneut zu verteidigen.

[nbsp]

Bis dahin möchten wir uns aber erst einmal bei ALLEN recht herzlich bedanken, die an diesem Erfolg auf unterschiedlichste Art und Weise ihren Anteil haben. Ein ganz großes Dankeschön geht an unsere beiden Coaches-Zwillinge Sophia und Victoria für das Training und die coole Routine, sowie an den CMA-Vorstand, dem in den letzte Woche sicher das ein oder andere graue Haar gewachsen ist. E-Team/ETeam XmasCup 2014 (1).jpg

[nbsp]

Die besten Glückwünsche gehen an unsere 5 weiteren goldenen CMA-Teams und natürlich auch an die tollen Eltern aus Dresden und Riesa. Ihr könnt alle stolz auf eure Leistung sein, hinter der immer eine Menge Kraftanstrengung und Herzblut steckt. Wir hoffen derweilen auf ein baldiges Wiedersehen mit unseren Mitstreitern, damit die Zeit bis zum nächsten XMasCup etwas schneller vergeht.

In diesem Sinne, allen eine schöne Adventszeit und einen guten Start in ein neues

28 11, 2014

Xmas Cup / Sachsenpokal am 29. November 2014 in Dresden

2014-11-28T18:46:00+00:00 28. November 2014|Allgemein|

„Eins, zwei drei – Hampelmann, VORBEI“ … halte es am Donnerstagnachmittag mehrmals beim Training unserer Pink Linos durch die Turnhalle. Das Abschlusstraining unserer Jüngsten für den XMas Cup war in vollem Gange und dazu gehört natürlich auch, dass unsere Tinys nicht wie Hampelmännchen sondern wie „echte Cheerleader“ durch Ihr Programm laufen. Auch die anderen 5 CMA-Teams, die dieses Jahr beim XMas Cup an den Start gehen, haben in den letzten 24 Stunden ihr Abschlusstraining hinter sich gebracht. In diesem Jahr tritt unser Verein bei der Meisterschaft in Dresden mit den Black Linos (PeeWee L1), Blue Monties (PeeWee School Division), Red Maniacs (Junior Coed L4), Black Maniacs (Junior AllGirl L5), dem E-Team (Eltern-Kategorie) und eben den Pink Linos (Tiny Cheer) an. Die insgesamt 162 Aktiven haben sich auf die Meisterschaft intensiv in den letzten Wochen vorbereitet. Sie werden am Samstagmorgen gegen 7 Uhr in Auerbach gemeinsam mit über 220 Fans in 4 Bussen und unzähligen PKWs Richtung Dresden starten. Der Xmas Cup ist auch dieses Jahr für unsere Leistungsteams eine Standortbestimmung (Black Linos [&] Black Maniacs) in der jungen Saison, für unsere Breitensportteams (Pink Linos, Blue Monties, Red Maniacs [&] E-Team) dagegen schon der Saisonhöhepunkt.
Wir freuen uns darauf, morgen die Cheerleader Sachsens wieder vereint bei einer Meisterschaft zu sehen und wünschen allen Teams eine gute Anreise und eine verletzungsfreie und erfolgreiche Meisterschaft!

27 11, 2014

Breaking News – Ausgabe Saisonartikel

2014-11-27T10:20:00+00:00 27. November 2014|Allgemein|

Die nächsten Termine für die Ausgabe unserer CheerMANIA Saisonartikel stehen an. Alle bestellten Sachen sind nun vorrätig.
Eure bestellten Artikel könnt Ihr zu folgenden Terminen in unserer Turnhalle abholen:
Mi, 26.11.14 – 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Do 27.11.14 – 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Fr 28.11.14 – 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Bitte das Geld passend mitbringen. Vielen Dank!

20 11, 2014

CMA Kalender-Fotoshootings abgeschlossen

2014-11-20T08:58:00+00:00 20. November 2014|Allgemein|

Anfang der Woche traf sich der aktuelle Trainerstab unseres Vereins im weihnachtlichen Ambiente zum letzten Fotoshooting für unseren CheerMANIA Kalender 2015. Damit sind die Fotoshootings für unseren neuen Kalender abgeschlossen.

Wir bedanken uns bei den folgenden Presentern für die Gastfreundschaft und die gute Zusammenarbeit: Waldgaststätte Buch, Haarstudio Popp Auerbach, Autohaus Geipel, Holz- und Bautenschutz Schwochow Auerbach, Meichsner Reisen Schönheide, Erzgebirgshaus Auerbach, Parkgaststätte Lengenfeld, Reifenservice Burkhardt, Klingenthaler Musikelektronik, Wolf Bauunternehmen Zwickau, Montessorie Grundschule Limbach / Werbeagentur, Mäusebasar Rodewisch.

Ab sofort könnt Ihr die CMA Kalender 2015 auf der Liste in der Turnhalle oder [gt][gt][gt] hier auf dem Online-Formular zum Preis für 10,00 Euro vorbestellen. Die Vorbestellung ist nur bis zum 30. November möglich. Die Kalender sind ab der zweiten Dezemberwoche im Sporteck am Neumarkt abholbereit.

18 11, 2014

CMA Mitglieder im Nationalkader 2015

2014-11-18T07:45:00+00:00 18. November 2014|Allgemein|

Am vergangenen Wochenende fand in Frankfurt am Main das TryOut für das CCVD Coed Nationalteam 2015 statt. Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr der CVV CheerMANIA e.V. im Deutschlandkader vertreten ist. Neben unserer Anne, die wie schon in der Saison 2011/2012 das Coed Nationalteam trainiert (zusammen mit Marco Daniels), hat in diesem Jahr Fabia Bennewitz den Sprung ins Coed Team geschafft. Bereits im April diesen Jahres hat Fabia mit dem AllGirl Team an den ICU Weltmeisterschaften in Orlando teilgenommen. Nun wird sie sich in den kommenden Monaten mit dem gemischten Team auf die Saison 2015 vorbereiten. Wir wünschen den Beiden alles Gute und eine verletzungsfreie Vorbereitungszeit.

(Foto links: CCVD Coed Nationalteam; Foto rechts: Fabia und Anne zusammen mit dem dritten sächsischen Nationalteam-Mitglied Tino vom LCV aus Dresden – Fotos:Tom Lorenz)

18 10, 2014

CheerMANIA Herbst Academy in den Startlöchern

2014-10-18T13:22:00+00:00 18. Oktober 2014|Allgemein|

Wir freuen uns, auch in den Herbstferien wieder ein zusätzliches Tumbling-Fördertraining für unseren Nachwuchs anbieten zu können. Für unsere Herbst-Academy steht abermals unser Trainernachwuchs – Gina Schön, Katja Hausdorf, Michelle Tischler, Sina Gerisch und Fabia Bennewitz – bereit. Ganz besonders freuen wir uns auf unseren ehemaligen CheerMANIA Tumbling Headcoach Ellen Blechschmidt- Ellen weilt derzeit im Heimaturlaub und nutzt diesen, um in der ersten Ferienwoche die zusätzlichen Trainingseinheiten mit azunleiten.

Einige Restplätze sind für die Classes und die Privates noch vorhanden. Den Überblick findet ihr [gt][gt][gt] unter diesem Link. Diese Restplätze könnt Ihr im Forum noch reservieren.
Achtung: Alle Class-Teilnehmer die rot markiert sind, bitten wir noch einmal um Rücksprache.

PS: Die CMA Academy Coaches freuen sich auch schon auf Euch zur Herbst-Academy! Hier als kleiner Vorgeschmack, ein [gt][gt][gt] Einblick vom heutigen Coaches Training. 2. PS: Danke liebe Ellen Zwinkernd

16 10, 2014

Danke Christoph!

2014-10-16T17:46:00+00:00 16. Oktober 2014|Allgemein|

Die diesjährigen Vorststandswahlen unseres Vereins liegen nun schon wieder einige Wochen zurück und im Nachgang war hauptsächlich unser neuer Jugendvorstand im Fokus. Doch auch im Hauptvorstand des Verein hat sich eine Änderung ergeben. Martin Fuchs hat die Position des Jugendwarts übernommen. Martin ist (fast) 22 Jahre alt, seit 5 Jahren in unserem Verein, war zunächst bei den Devilmaniacs und ist nun bei Devils Dynamite aktiv.

Aus einer Vorstands-Wahlfunktion ausgeschieden ist Christoph Bauer, der jobbedingt seine vogtländische Heimat (hoffentlich vorübergehend 😉 verlassen hat. Christoph ist 8 Jahren fester Bestandsteil unseres Vereins und hat uns seit 2010 auch im Vorstand unterstützt. Wir werden Christoph bei unserer Vorstandsarbeit sehr vermissen, denn seine positiv pragmatische, kollegial soziale und herzlich ehrgeizige Art war für unseren Verein eine große Bereicherung.


Lieber Christoph, wir möchten Dir Danke sagen, für deine Vorstandsarbeit in den letzten Jahren, dein stetiges Engagement im Verein und natürlich für deine immer kreativen und konstruktiven Ratschläge. Du warst für uns ein wichtiger Bestandteil des Vorstandes und wir hoffen und glauben, dass du auch in Zukunft außerhalb dieses Amtes immer ein offenes Ohr für uns hast. Wir freuen uns, dass Du uns – je nach zeitlicher Verfügbarkeit – als Beisitzer im Vorstand erhalten bleibst und falls Dich Dein Job doch wieder einmal in unsere Heimat führt, bist du natürlich jederzeit wieder herzlich willkommen!